Unternehmensjuristenkongress

 

Das Thema KI gehört zu den Megatrends des Jahres 2024. In den letzten Jahren haben viele Unternehmen das Thema auf sich zukommen lassen. Mittlerweile ist es im Unternehmensalltag angekommen und hat einen geradezu dominierenden Einfluss - vom Großunternehmen bis zum KMU.

Die Rechtsabteilung steht vor einer besonderen Herausforderung. Es gilt, zahlreiche neue Regularien zu implementieren, darunter der EU AI Act und der EU Data Act sowie verschiedenste nationale Gesetze und Verordnungen. 

Der UJK 2024 wird dieses Thema unter dem Motto „Inhouse 4.0 – alles nur KI?“ aufgreifen. Dabei werden nicht nur die aktuellen Regulierungen präsentiert, sondern verschiedenste Ansätze und Hilfestellungen zur praxisgerechten Umsetzung im Unternehmen vorgestellt. Neben der künstlichen Intelligenz bleibt die humane Intelligenz entscheidend. Daher wird der UJK sich auch damit befassen, welche Aufgaben Legal im KI-Zeitalter weiterhin zu erfüllen hat und wie andere Abteilungen im Unternehmen in die KI-Transformation eingebunden werden können.

Wir freuen uns sehr, dass Bundesjustizminister Dr. Marco Buschmann erneut zugesagt hat und anknüpfend an den UJK 2022 und UJK 2023 den Kongress mit einer Rede eröffnen wird. Es erwarten Sie zudem weitere Keynotes, Paneldiskussionen und Breakout-Sessions mit hochkarätigen Referentinnen und Referenten aus unserer Mitgliederschaft und von unseren Strategischen Partnern.

Aus der Praxis für die Praxis führen Expertinnen und Experten verschiedenster Unternehmen und unserer Strategischen Partner auch durch die weiteren Kongressthemen wie eCommerce, Berufsrecht, Geldwäsche, Lieferkettenregulierung und Legal Operations, um nur einige der spannenden Themen zu nennen.

Am Abend des 11. September laden wir Sie herzlich zum rechtspolitischen Vorabend und zum anschließenden Netzwerkabend im Veranstaltungshotel ein. Nutzen Sie die Chance zu einem Austausch mit Kolleginnen und Kollegen des Berufsstands.

Im Spreespeicher am Berliner Osthafen mit Blick auf die Oberbaumbrücke lassen wir den 12. September mit einem exklusiven Dinner ausklingen. Das Highlight dieses UJK: Die Live-Band Ten Ahead (the hardest working Showband), die vielen von Ihnen von den JUVE Awards bekannt sein dürfte.

Für die Abschlusskeynote am 13. September konnten wir den Neurowissenschaftlicher und Autor Dr. Henning Beck gewinnen. Er wird uns – passend zum Motto des UJK 2024 – in seine Gedankenwelt zum Thema „Gehirn vs. Künstliche Intelligenz“ mitnehmen.

Wie Sie sehen, haben wir Ihnen wieder ein facettenreiches und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Wir freuen uns sehr darauf, Sie beim #UJK2024 zu treffen!

Anmeldung zum #UJK2024

Hier können Sie den BUJ
Unternehmensjuristenkongress 2024 buchen:
Programm

11. bis 13. September 2024 – Berlin

 

 

11. September 2024: Rechtspolitischer Vorabend

 

Moderation des Kongresses:

Dr. Jan Christoph Pfeffer, Senior Legal Counsel, Deutsche Telekom AG
Friederike Düring, Syndikusrechtsanwältin, SMA Solar Technology AG

15:00 Uhr Check-In und Begrüßungskaffee

15:30 Uhr Treffen einzelner Fach- und Regionalgruppen

Fachgruppe Berufsrecht

Fachgruppe Compliance

Fachgruppe Corporate

Fachgruppe Digitalisierung

Fachgruppe Dispute Resolution

Fachgruppe Legal Technology & Operations

Fachgruppe UJ@KMU

Regionalgruppe Berlin/Brandenburg

17:00 Uhr Check-In und Begrüßungskaffee

 

17:30 Uhr Rechtspolitische Diskussion "Wie kann die Politik gute Gesetze machen und erkannte Fehlsteuerungen frühzeitig korrigieren?"

moderiert von Dr. Patrick Christian Otto, BUJ und mit
Dr. Thorsten Lieb, MdB,
Esra Limbacher, MdB sowie
Dr. Till Steffen, MdB

19:00 Uhr Get-together (Restaurant FASHION im 1. OG)
Es erwartet Sie ein geselliger Abend bei gutem Essen und Trinken. Treffen Sie Kolleginnen und Kollegen und tauschen Sie sich aus.

 

12. September 2024: 1. Kongresstag

 

8:30 Uhr Check-In und Begrüßungskaffee

9:30 Uhr Eröffnung (Saal A/B, EG)
Dr. Claudia Junker
, BUJ-Präsidentin und Leiterin Law & Integrity und General Counsel, Deutsche Telekom AG

9:45 Uhr Eröffnungsrede des Bundesministers der Justiz (Saal A/B, EG)
Dr. Marco Buschmann
, MdB, Bundesminister der Justiz

10:15 Uhr General Counsel Panel: Aktuelle Herausforderungen im Jahr 2024 (Saal A/B, EG)
moderiert von Dr. Karsten Hardraht, Mitglied im BUJ-Präsidium und Chefsyndikus und Leiter des Bereichs Recht, KfW und mit
Dr. Alexander Gommlich, BUJ-Vizepräsident und Leiter Recht, Deutsche Bahn AG
Agnieszka Moegelin-Zinger, Senior Vice President und General Counsel, Fresenius SE & Co. KGaA
Roland Sterr, Group General Counsel & Chief Compliance Officer, Heidelberg Materials AG 

11:30 Uhr Drei Breakout-Sessions (45 Minuten)

Drumbeat Session KI für Juristen - Harvey im praktischen Einsatz
Dr. Claudia Junker, BUJ-Präsidentin und Leiterin Law & Integrity und General Counsel, Deutsche Telekom AG 
 
E-Commerce Decoded: Inhouse Counsel Insights
Tanja Praast,
Head of E-Commerce Law (Acting), Zalando SE 

Wenn Gerichte nicht wirklich helfen können: Verhandlungsstrategien zur Problemlösung
Prof. Dr. Jörg Risse, Rechtsanwalt und Partner, Baker McKenzie

12:30 Uhr Keynote: A5 – Aleph Alpha, AI, and the AI Act – viel mehr als nur Alliterationen (Saal A/B, EG) 
Tobias Haar
, General Counsel Aleph Alpha GmbH 

13:00 - 14:00 Uhr Mittagspause

14:00 Uhr Drei Breakout-Sessions (45 Minuten)

Vertragsgestaltung unter dem Data Act - Herausforderungen und praktische Lösungsansätze
Dr. Hans Peter Wiesemann, BUJ-Fachgruppenleitung Digitalisierung und Leiter Practice Group Digital Law, BSH Hausgeräte GmbH
Sebastian Rockstroh, BUJ-Fachgruppenleitung Digitalisierung und Rechtsservice Automatisiertes Fahren, AI, IT / Software, AUDI AG

Update Berufsrecht für Syndikusrechtsanwältinnen und Syndikusrechtsanwälte
moderiert von Dr. Timo Hermesmeier, BUJ-Schatzmeister und Prokurist, Office of General Counsel & Risk Management (OCC/RM), PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, und mit
Andreas Dietzel, BUJ-Fachgruppenleitung Berufsrecht, Rechtsanwalt (Syndikusrechtsanwalt) der Siemens AG i.R.
Christine Bernard, BUJ-Fachgruppenleitung Berufsrecht, Head of Procurement Contract Center EMEA, Bayer AG

ESG: Haftungsrisiken und Haftungsvermeidung
Anne-Kathrin Gillig
, Rechtsanwältin und Partnerin, KPMG Law 
Dr. Jan-Hendrik Gnändiger, Partner, KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft 

15:00 Uhr Drei Breakout-Sessions (45 Minuten)

Learning from and for the implementation of the AI Act
Inga Tanzmann
, Senior Lead Privacy & AI Governance, Zalando SE
Dr. Hans-Christian Woger, Senior Team Lead Privacy & Technology Law, Zalando SE

KI-Transformation: Wie gelingt die Reise für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter?
moderiert von Dr. Marion Welp, Selbstständige Beraterin, Consecutive Consult, und mit
Nicole Krug, BUJ-Fachgruppenleitung Young Professionals, Legal Counsel, CARIAD SE
Dr. Fabian Walla, Group General Counsel & Chief Compliance Officer, SYNLAB International

Lieferketten unter der Lupe: Von der Verantwortung bis zur Vorschrift - Ein Blick auf nationale und internationale Lieferkettenregulatorik
Sebastian Wurzberger
, Rechtsanwalt und Partner, EY Law 

16:15 Uhr: Paneltalk: Diversity - Was Kanzleien tun (Saal A/B, EG)

moderiert von Dr. Hilka Schneider, ehem. General Counsel, AkzoNobel N.V. und mit 
Dr. Heike Blank, Rechtsanwältin und Partnerin, CMS
Dr. Folke Werner, Chief Human Relations Officer (CHRO), KPMG Law
Dr. Martin Viciano Gofferje, Rechtsanwalt und Partner, Gleiss Lutz
Bärbel Kuhlmann, Rechtsanwältin und Partnerin, EY Law
Dr. Katharina Stüber, Rechtsanwältin und Partnerin, Baker McKenzie 

17:00 Uhr Verabschiedung / Ende Fachprogramm

 


 

Exklusiv für BUJ-Mitglieder

 

17:15 Uhr Mitgliederversammlung
Alle BUJ-Mitglieder erhalten eine gesonderte Einladung.

Die Teilnahme an der Mitgliederversammlung ist unabhängig von der Teilnahme am #UJK2024 und somit kostenfrei.


 

 Gala-Dinner im Spreespeicher

 


 

19:30 Uhr Einlass & Empfang

 

20:00 Uhr Gala-Dinner mit Verleihung der BUJ-Ehrennadel und der Live-Band Ten Ahead 

Im Spreespeicher, einer exklusiven Location am Berliner Osthafen mit Blick auf die Oberbaumbrücke, lassen wir den 12. September mit einem exklusiven Dinner ausklingen. Das Highlight dieses UJK: Die Live-Band Ten Ahead (the hardest working Showband), die vielen von Ihnen von den JUVE Awards bekannt sein dürfte.  


 

13. September 2024: 2. Kongresstag

 

8:30 Uhr Check-In und Begrüßungskaffee

9:00 Uhr Eröffnung

9:05 Uhr: Paneltalk zum AI Act 
moderiert von Sebastian Rockstroh, BUJ-Fachgruppenleitung Digitalisierung und Rechtsservice Automatisiertes Fahren, AI, IT / Software, AUDI AG und Dr. Hans Peter Wiesemann, BUJ-Fachgruppenleitung Digitalisierung und Leiter Practice Group Digital Law, BSH Hausgeräte GmbH
und mit 
Dr. Lena Wallenhorst, BUJ-Präsidiumsmitglied und General Counsel und Corporate Secretary, Zalando SE
Dagmar Mundani, General Counsel, Siemens Healthineers
Dr. Inka Knappertsbusch, Rechtsanwältin und Counsel, CMS 
Philipp Müller-Peltzer, Rechtsanwalt und Partner, Schürmann Rosenthal Dreyer

10:00 Uhr Drei Breakout-Sessions (45 Minuten)

AI Governance: Strategien zur erfolgreichen Umsetzung im Unternehmen
Philipp Müller-Peltzer, Rechtsanwalt und Partner, Schürmann Rosenthal Dreyer

Legal Operations als Maßnahme des juristischen Risikomanagements
Dr. Peter Schichl
, BUJ-Fachgruppenleitung Legal Technology & Operations und Chief Legal Tech Officer und Leiter Legal Services Procurement & Technology, Deutsche Telekom AG
Jutta Löwe, BUJ-Fachgruppenleitung Legal Technology & Operations und Head of Data Compliance und Chief Data Compliance Officer, Continental AG
Tamay Schimang, Director Legal Operations, EY Law

 11:15 Uhr Drei Breakout-Sessions (45 Minuten)

AI und ESG - Quo vadis?
Prof. Dr. Eric Wagner
, Rechtsanwalt und Partner, Gleiss Lutz
Dr. Marc Ruttloff, Rechtsanwalt und Partner, Gleiss Lutz 

Update Geldwäscherecht für Syndikusrechtsanwältinnen und Syndikusrechtsanwälte
moderiert von Dr. Timo Hermesmeier, BUJ-Schatzmeister und Prokurist, Office of General Counsel & Risk Management (OCC/RM), PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, und mit
Norbert Kaliwe, Global Compliance Lead Anti Money Laundering, Merck KGaA

Common Law vs. Civil Law – Avoiding pitfalls in international contracts
Dr. Andreas Klauze, Lead Counsel, Siemens Mobility GmbH,
Marén Lulic, Compliance Fremdpersonal, Bertelsmann SE & Co. KGaA,
Elizabeth Hincapié, Head of Legal EMEA und Rechtsanwältin (Syndikusrechtsanwältin), Toshiba Railway Europe GmbH sowie
Carl Werner, Rechtanwalt und Principal Counsel, Solicitor (England & Wales), CMS

12:15 Uhr Abschlusskeynote (Saal A/B, EG)
Gehirn vs. Künstliche Intelligenz
Dr. Henning Beck
, Neurowissenschaftler, Autor  

13:00 Uhr Verabschiedung (Saal A/B, EG)
anschließend Lunch & Netzwerken

Location

Der wichtigste Jahreskongress für alle Inhouse Counsel findet auch in diesem Jahr im Steigenberger Hotel am Kanzleramt statt. Wir freuen uns auf Sie.
Das Hotel ist direkt am Berliner Hauptbahnhof gelegen. Von hier aus haben Sie die Spree und das Bundeskanzleramt im Blick und zahlreiche Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt in unmittelbarer Nähe.

Reisen Sie entspannt mit der Bahn zum #UJK24. Das Hotel bietet Gästen zusammen mit der Bahn ein besonders günstiges Kongressticket.
Doch auch für Flugreisende ist der Kongress sehr gut erreichbar. Vom BER Flughafen Berlin Brandenburg fährt der Flughafen-Express im Halb-Stunden-Takt.

Neben den modernen Tagungsräumen, in denen Sie dem Programm des Kongresses folgen können, bietet das Hotel mit 339 Zimmern eine gute Möglichkeit Ihren Aufenthalt in Berlin noch angenehmer zu gestalten. Daher hat der BUJ für Sie als Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Unternehmensjuristenkongresses ein Buchungskontingent vereinbart. Nach Anmeldung zur Veranstaltung erhalten Sie ein Stichwort, mit dem Sie die gewünschten Zimmer hier reservieren können.

Den Galaabend am 12. September veranstalten wir für Sie im Spreespeicher, einem historischen Getreidespeicher im Osthafen der Stadt. Diese Location verbindet alten Industrie-Charme mit modernem Design-Schick und einer Terrasse am Wasser, um den Spätsommer zu genießen. Freuen Sie sich auf anregende Gespräche, gutes Essen bei einem exzellenten Dinner und der Band Ten Ahead, die Sie mit Musik vom Feinsten zum Tanzen einlädt.

Unsere Rednerinnen und Redner
Dr. Henning Beck

Neurowissenschaftler und Autor

Abschlusskeynote: "Gehirn vs. Künstliche Intelligenz"

Christine Bernard

BUJ-Fachgruppenleitung Berufsrecht

Head of Procurement Contract Center EMEA, Bayer AG 

Teilnehmerin der Breakout-Session: "Update Berufsrecht für Syndikusrechtsanwältinnen und Syndikusrechtsanwälte"

Dr. Heike Blank

Rechtsanwältin und Partnerin, CMS

Teilnehmerin des Paneltalks: "Diversity - Was Kanzleien tun"

Dr. Marco Buschmann 

Bundesminister der Justiz

Eröffnungsrede am 1. Kongresstag

Andreas Dietzel

BUJ-Fachgruppenleitung Berufsrecht

Rechtsanwalt (Syndikusanwalt) der Siemens AG i.R.

Teilnehmer der Breakout-Session: "Update Berufsrecht für Syndikusrechtsanwältinnen und Syndikusrechtsanwälte"

Friederike Düring

BUJ-Regionalgruppenleitung Mitte/Kassel

Syndikusrechtsanwältin, SMA Solar Technology AG

Moderatorin des Kongresses

Dr. Martin Viciano Gofferje

Rechtsanwalt und Partner, Gleiss Lutz

Teilnehmer des Paneltalks: "Diversity - Was Kanzleien tun"

Anne-Kathrin Gillig

Rechtsanwältin und Partnerin, KPMG Law

Teilnehmerin der Beakout-Session: "ESG: Haftungsrisiken und Haftungsvermeidung"

Tobias Haar

General Counsel Aleph Alpha GmbH

Teilnehmer der Keynote: "A5 – Aleph Alpha, AI, and the AI Act – viel mehr als nur Alliterationen"

Dr. Karsten Hardraht

Mitglied im BUJ-Präsidium

Chefsyndikus und Leiter des Bereichs Recht, KfW

Teilnehmer des General Counsel Panels: "Aktuelle Herausforderungen im Jahr 2024"

Guido Hansch

BUJ-Fachgruppenleitung Datenschutz

Leiter Recht & Compliance, codecentric AG

Moderator des Paneltalks zum AI Act

Dr. Timo Hermesmeier

BUJ-Schatzmeister

Prokurist, Office of General Counsel & Risk Management (OGC/RM)
Pricewaterhouse Coopers GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (PwC)

Moderator der Breakout-Session: "Update Berufsrecht für Syndikusrechtsanwältinnen und Syndikusrechtsanwälte"

Elizabeth Hincapié

BUJ-Fachgruppenleitung Internationales Vertragsrecht und BUJ-Regionalgruppenleitung Düsseldorf

Head of Legal EMEA und Rechtsanwältin (Syndikusrechtsanwältin), Toshiba Railway Europe GmbH

Teilnehmerin der Breakout-Session: "Common Law vs. Civil Law – Avoiding pitfalls in international contracts"

Dr. Claudia Junker

BUJ-Präsidentin

Leiterin Law & Integrity
General Counsel
Deutsche Telekom AG

Begrüßung am 1. Kongresstag

Norbert Kaliwe

Global Compliance Lead Anti Money Laundering, Merck KGaA 

Teilnehmer der Breakout-Session: "Update Geldwäscherecht für Syndikusrechtsanwältinnen und Syndikusrechtsanwälte"

Dr. Andreas Klauze

Lead Counsel, Siemens Mobility GmbH

Teilnehmer der Breakout-Session: "Common Law vs. Civil Law – Avoiding pitfalls in international contracts"

Dr. Inka Knappertsbusch

Rechtsanwältin und Counsel, CMS

Teilnehmerin des Paneltalks zum AI Act

Nicole Krug

BUJ-Fachgruppenleitung Young Professionals

Legal Counsel, CARIAD SE 

Teilnehmerin der Breakout-Session: "KI-Transformation: Wie gelingt die Reise für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter?"

Bärbel Kuhlmann

Rechtsanwältin und Partnerin, EY Law 

Teilnehmerin des Paneltalks: "Diversity - Lernen von Kanzleien?"

Dr. Thorsten Lieb

MdB

Teilnehmer der Rechtspolitischen Diskussion: "Wie kann die Politik gute Gesetze machen und erkannte Fehlsteuerungen frühzeitig korrigieren?"

Esra Limbacher

MdB

Teilnehmer der Rechtspolitischen Diskussion: "Wie kann die Politik gute Gesetze machen und erkannte Fehlsteuerungen frühzeitig korrigieren?"

Jutta Löwe

BUJ-Fachgruppenleitung Legal Technology & Operations

Head of Data Compliance und Chief Data Compliance Officer, Continental AG

Teilnehmerin der Breakout-Session: "Legal Operations als Maßnahme des juristischen Risikomanagements"

Marén Lulic

BUJ-Fachgruppenleitung Internationales Vertragsrecht

Compliance Fremdpersonal, Bertelsmann SE & Co. KGaA

Teilnehmerin der Breakout-Session: "Common Law vs. Civil Law – Avoiding pitfalls in international contracts"

Dagmar Mundani

General Counsel, Siemens Healthineers

Teilnehmerin des Paneltalks zum AI Act

Dr. Patrick Christian Otto

BUJ-Geschäftsführer

Moderator der rechtspolitischen Diskussion: "Wie kann die Politik gute Gesetze machen und erkannte Fehlsteuerungen frühzeitig korrigieren?"

Dr. Jan Christoph Pfeffer

BUJ-Fachgruppenleitung Corporate

Senior Legal Counsel, Deutsche Telekom AG

Moderator des Kongresses

Prof. Dr. Jörg Risse

Rechtsanwalt und Partner, Baker McKenzie Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Teilnehmer der Breakout-Session: "Wenn Gerichte nicht wirklich helfen können: Verhandlungsstrategien zur Problemlösung"

Sebastian Rockstroh

Rechtsservice Automatisiertes Fahren, AI, IT / Software, AUDI AG

Teilnehmer der Breakout-Session: "Vertragsgestaltung unter dem Data Act - Herausforderungen und praktische Lösungsansätze"

Dr. Marc Ruttloff

Rechtsanwalt und Partner, Gleiss Lutz

Teilnehmer der Breakout-Session: "AI und ESG - Quo vadis?"

Dr. Peter Schichl

BUJ-Fachgruppenleitung Legal Technology & Operations

Chief Legal Tech Officer und Leiter Legal Services Procurement & Technology, Deutsche Telekom AG 

Teilnehmer der Breakout-Session: "Legal Operations als Maßnahme des juristischen Risikomanagements"

Tamay Schimang

Director Legal Operations, EY Law

Teilnehmerin der Breakout-Session: "Legal Operations als Maßnahme des juristischen Risikomanagements"

Dr. Hilka Schneider

ehem. General Counsel, AkzoNobel N.V.

Moderatorin des Paneltalks: "Diversity - Lernen von Kanzleien?"

Dr. Till Steffen

MdB

Teilnehmer der Rechtspolitischen Diskussion "Wie kann die Politik gute Gesetze machen und erkannte Fehlsteuerungen frühzeitig korrigieren?" 

Inga Tanzmann

Senior Team Lead Privacy Governance, Zalando SE

Teilnehmerin der Breakout-Session: "Learning from and for the implementation of the AI Act"

Prof. Dr. Eric Wagner

Rechtsanwalt und Partner, Gleiss Lutz

Breakout-Session: "AI und ESG - Quo vadis?"

Dr. Fabian Walla

Group General Counsel & Chief Compliance Officer, SYNLAB International

Teilnehmer der Breakout-Session: "KI-Transformation: Wie gelingt die Reise für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter?"

Dr. Lena Wallenhorst

BUJ-Präsidiumsmitglied

General Counsel und Corporate Secretary, Zalando SE

Teilnehmerin des Paneltalks zum AI Act

Marion Welp

Selbstständige Beraterin, Consecutive Consult

Moderatorin der Breakout-Session: "KI-Transformation: Wie gelingt die Reise für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter?"

Dr. Hans Peter Wiesemann

Leiter Practice Group Digital Law, BSH Hausgeräte GmbH

Teilnehmer der Breakout-Session: "Vertragsgestaltung unter dem Data Act - Herausforderungen und praktische Lösungsansätze"

Carl Werner

Rechtanwalt und Principal Counsel, Solicitor (England & Wales), CMS

Teilnehmer der Breakout-Session: "Common Law vs. Civil Law – Avoiding pitfalls in international contracts"

Dr. Folke Werner

Chief Human Relations Officer (CHRO), KPMG Law

Teilnehmer des Paneltalks: "Diversity - Was Kanzleien tun"

Dr. Hans-Christian Woger

Senior Team Lead Privacy & Technology Law, Zalando SE

Teilnehmer der Breakout-Session: "Learning from and for the implementation of the AI Act"

Sebastian Wurzberger

Rechtsanwalt und Partner, EY Law

Teilnehmer der Breakout-Session: "Lieferketten unter der Lupe: Von der Verantwortung bis zur Vorschrift - Ein Blick auf nationale und internationale Lieferkettenregulatorik"

Strategische Partner und Förderpartner
Medienpartner
Aussteller
FAQ
 

#UJK 24

1Veranstaltungsort des Kongresses: Hotel Steigenberger am Kanzleramt, Berlin
Veranstaltungsort Kongress, 11. - 13. September 2024:

Steigenberger Hotel am Kanzleramt
Ella-Trebe-Straße 5
10557 Berlin

Website Steigenberger Hotel

Hotels in der Nähe zum Veranstaltungsort:
Wir möchten Ihnen gern die Suche nach einem Hotel erleichtern. Im Kongresshotel Steigenberger am Kanzleramt steht den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein Kontingent zur Verfügung.

Zimmer:

Superior 29 bis 34 m², Im modernen auf den Hotel Etagen 2 bis 5, Flachbildschirm mit TV, W-LAN-Nutzung frei, Klimaanlage, Safe, Nespresso Kaffeemaschine, 1 Flasche Mineralwasser inklusive

Buchungslink

Nach Anmeldung zur Veranstaltung erhalten Sie ein Stichwort, mit dem Sie die gewünschten Zimmer hier reservieren können:
Tel.: +49 30 7407 43 990
E-Mail: reservations.kanzleramt-berlin@steigenberger.com

Individuell gebuchte Zimmer können Sie bis 14 Tage vor Anreise kostenfrei storniert werden. Spätere Stornierungen werden mit 90% Stornierungsgebühr des Gesamtbetrages verrechnet.

Bitte beachten Sie, dass Sie den Vertrag direkt mit dem Hotel schließen. Buchungen und eventuelle Stornierungen und dafür geltende Bedingungen besprechen Sie bitte direkt dort.

Bitte beachten Sie hierzu auch unsere AGB.
2Veranstaltungsort des Gala-Dinners: Spreespeicher, Berlin
Veranstaltungsort Galaabend, 12. September 2024:
Spreespeicher in Berlin
Stralauer Allee 2
10245 Berlin

Website Spreespeicher

Für die Hin- und Rückfahrt zum Gala-Dinner stellen wir Ihnen entsprechende Shuttlebusse ab dem Hotel Steigenberger am Kanzleramt bereit.
3Umweltfreundlich und günstig zum UJK mit der Bahn
Die Steigenberger Hotels und Resorts bieten Ihnen in Kooperation mit der Deutschen Bahn eine umweltfreundliche und preisgünstige An- und Abreise zu Ihrer Tagung.

• umweltbewusst und entspannte An- und Rückreise

• mehr verfügbare Arbeitszeit während der Fahrtzeit

• bis 59% Ersparnis gegenüber dem regulären Fahrpreis – abhängig von der Strecke und der Buchungsklasse

• einfache und individuelle Buchungsabwicklung über das Buchungsportal der DB

Buchbar unter folgendem Link:

Buchungsseite Veranstaltungsticket

Buchbar unter folgendem Link: https://www.steigenberger.com/veranstaltungsticket.
4Teilnahmevoraussetzungen
Tickets für den Unternehmensjuristenkongress können ausschließlich Inhouse-Jurist/innen, die in Unternehmen, Institutionen, Verbänden oder Körperschaften beschäftigt sind und dort überwiegend mit juristischen Fragen betraut sind, ohne dabei Dritte zu beraten, buchen.
5Ticketpreise

Preise für den UJK 2023:

Frübucherpreis BUJ Mitglieder
845 Euro zzgl. MwSt.

Standardpreis BUJ Mitgliederpreis
995 Euro zzgl. MwSt.

Standardpreis Nicht-Mitglieder (Unternehmensjuristinnen- und juristen)
1.495 Euro zzgl. MwSt.

Rückblicke